Aktuelle Berichte und Informationen

Verabschiedung der vierten Klassen

Nach 4 Jahren an der Fröbelschule hieß es für die Kinder aus den vierten Klassen kurz vor den Sommerferien Abschied nehmen. Zu diesem Anlass hatten sowohl die Viertklässlerinnen und Viertklässler selbst als auch viele weitere Kinder aus anderen Klassen und Arbeitsgemeinschaften ein außergewöhnliches Programm auf die Beine gestellt. 

 

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste und einer schönen Dankesrede von Frau Langeheine begann das bunte Programm aus zahlreichen tollen musikalischen und tänzerischen Beiträgen. Im Anschluss wurden Mojgan, Maximilian und Torben von Frau Langeheine unter tosendem Applaus für ihr besonders vorbildliches Verhalten in ihrer Zeit auf der Fröbelschule geehrt. 

Zum Abschluss bedankten sich die Jungen und Mädchen aus den vierten Klassen bei ihren Lehrerinnen mit wertschätzenden Worten und kleinen Geschenken. Bei ausgelassener Stimmung und lauter Musik ließ man diesen tollen Tag ausklingen. 

 

Wir wünschen euch alles Liebe, viel Spaß und Erfolg auf eurem weiteren Weg. 😊

 Zirkuswoche im Familienzirkus Ricardo

Endlich konnten die Kinder der Fröbelschule wieder einmal mit Familie Frank eine ganze Woche lang Zirkusluft schnuppern. 


Auf dem Telgter Schützenplatz übten sie im Familienzirkus Ricardo jeden Tag verschiedene Kunststücke ein. Bei strahlendem Sonnenschein tummelten sich im Zirkuszelt und auf dem Gelände ringsherum vergnügt viele kleine Clowns, Akrobaten und Akrobatinnen, Seiltänzer und Seiltänzerinnen. Alle fieberten dem eigenen großen Auftritt am Donnerstag entgegen. Jedes Kind sorgte mit unheimlich viel Freude und Leidenschaft beim Vorführen der erlernten Kunststücke und Tricks bei allen Familien während der großen Kinder-Gala für besonders viel Begeisterung. 

Einen Tag später wurde die Fröbelschule zur Vorstellung der Zirkusfamilie eingeladen. Staunend und glücklich verfolgten alle die Darbietung der Profis. 


Danke an Familie Frank für die tolle Zirkuswoche und ein Erlebnis, welches die Kinder wahrscheinlich nie wieder vergessen werden. 🙂

Sport-Projektwoche in der Fröbelschule

Feier zur Verleihung des Zertifikats Sportfreundliche Schule

Quelle: Braunschweiger Zeitung/Peiner Nachrichten 

 

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung (PAZ)


Erste-Hilfe-Kurs in den dritten Klassen

Anfang Mai haben die Kinder der dritten Klassen an jeweils einem Schultag einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Mit großer Begeisterung und unheimlich viel Spaß erlernten die Schülerinnen und Schüler frühzeitig grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Erster Hilfe. Sie können sich und anderen nun in Notsituationen helfen und wissen ganz genau, wie Unfallsituationen vermieden werden können, um die eigene Sicherheit zu erhöhen. Vielen Dank an Herrn Rahr vom ASB Peine! 🙂

Fasching in der Klasse 1a

 Unter Berücksichtigung der bereits bekannten Abstands- und Hygieneregeln konnten wir in diesem Jahr wieder Fasching feiern. Nach dem gemeinsamen Schmücken des Klassenzimmers, stellten wir unsere Kostüme vor. Nach vielen Spielen im Klassenzimmer sowie in der Turnhalle gab es zur Stärkung viele bunte Leckereien aus unseren Brotdosen. Am Ende des Schulvormittages stand das gemeinsame Aufräumen an. Es war ein bunter, lustiger, lauter und ereignisreicher Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden. Wir freuen uns auf die nächste Faschingsfeier. 🙂

1. Zeugnistag der Klasse 1a 

Mit Spiel, Spaß und viel Einsatz haben wir das erste Halbjahr der ersten Klasse gemeistert. Wir spielen heute gemeinsam und feiern diesen besonderen Tag. 🙂 

Frohe Weihnachten 🙂

Besichtigung der Telgter Kirche 

im Rahmen des Religionsunterrichts zum Thema Kirchengebäude

Ausflug der Klasse 4b in den Ökogarten

im Rahmen des Englischunterrichts zum Thema pets

ADAC Fahrradparcours

im Rahmen der Schuleingangswoche nach den Sommerferien 2021

Peiner Kinder- und Jugendbuchwoche 2021

 

Am 27.09.2021 wurden die Klasse 1a und 1b von der Autorin Bettina Göschl besucht. Unter den bekannten Abstands- und Hygieneregeln erlebten die Erstklässler eine bunte, lustige und aufregende Unterrichtszeit. Neben vielen Mitmachliedern und viel Musik erzählte die Autorin die Geschichte „Die Träne des Einhorns“. 
 

 Am Ende der Lesung konnten die kleinen Zuhörer auch noch ein Buch erwerben. Für jedes Kind gab es zum Abschied eine Autogrammkarte und einen lieben Gruß von der Autorin. 


Wir danken ganz herzlich der Autorin Bettina Göschl sowie der Vöhrumer Bücherstube für diese abwechslungsreiche und schöne Zeit.  🙂

Einschulung 2021

Anfang September begrüßte Schulleiterin Anne Langeheine auf dem Schulhof alle Schulanfänger und Schulanfängerinnen sowie ihre Angehörigen zur Einschulung. 

Zunächst wurden die Kinder aus der 1a eingeschult. Sie verfolgten gespannt die Vorstellung der Klasse 2a über die Tobi-Familie, welche ihnen beim Lesenlernen in Klasse 1 oft begegnen wird. Sie erfuhren viele spannende Dinge über die Tobis und konnten sie so schon einmal gut kennenlernen. 

Anschließend erfolgte die Einschulung der Klasse 1b. Im Rahmen einer kleinen Tanz-Aufführung über die verliebten Zahlen zeigten die Mädchen und Jungen aus der 2b, dass der Zusammenhalt in der Fröbelschule ganz groß geschrieben wird. 

Pastor Kertess ließ es sich nicht nehmen, allen Schulanfängern und Schulanfängerinnen eine tolle Schulzeit zu wünschen. Auch er verdeutlichte in einer kleinen Vorstellung, dass alle nur gemeinsam ans Ziel kommt.

Zum Schluss zeigten die Klassenlehrerinnen den Kindern jeweils noch den eigenen Klassenraum. Zum Schulstart in der Fröbelschule bekam dort jedes Kind eine kleine Überraschung. 🙂 

Polizei Peine zu Gast bei den Zweitklässlern der Fröbelschule 

Vielen Dank für Ihren Besuch, Herr Priebe und Herr Röcken! 🙂 

Es war ein toller und aufregender Vormittag.

Autorenlesung 2020

Die Fröbelschule bekam in der zweiten Oktoberwoche Besuch von zwei Autorinnen, die zur Peiner Jugendbuchwoche angereist waren.

Als ersten Gast begrüßten die Kinder aus den ersten und zweiten Klassen Frau Nikola Huppertz, die aus ihrem Buch Herr Hepperlin und die vergessenen Schuhe vorlas. Die Geschichte thematisiert das Älterwerden und erzählt von einer wahren Freundschaft zwischen Jung und Alt.

Bei den Dritt- und Viertklässlern war Frau Nina Weger zu Gast. Im Gepäck hatte sie für die Kinder aus den dritten Klassen das Buch Helden wie Opa und ich. Es handelt von Nick, der sich nichts sehnlicher als einen echten Hund wünscht. Dabei soll ihm sein Opa helfen, doch plötzlich ist Opa durchgedreht und denkt, er sei der liebe Gott.
Den Schülern aus den vierten Klassen stellte Frau Weger die Geschichte Die sagenhafte Saubande – Kommando Känguru vor. Sie erzählt von einem Känguru, das in einem Park auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Gemeinsam nehmen Matheo und seine Bande die Spur auf. 

Den tollen und aufregenden Geschichten lauschten alle kleinen Zuhörer sehr begeistert und gespannt. Nachdem keine Fragen mehr offenblieben, erhielt jedes Kind noch eine eigene Autogrammkarte der Autorinnen. Die Freude war groß. Einige Kinder ließen sich sogar noch erworbene Bücher persönlich signieren. 

Vielen Dank, Frau Huppertz und Frau Weger, für Ihren Besuch bei uns! 🙂 

 

Einschulung 2020

 

Der Schulanfang in Corona-Zeiten war für Lehrer und Schüler alles andere als normal und dennoch ganz besonders. Der Tag startete nicht wie gewohnt mit einem Gottesdienst in der St. Johannis Kirche und einer anschließenden Feier in der Turnhalle. Dieses Jahr begrüßte Schulleiterin Anne Langeheine auf dem Schulhof bei strahlendem Sonnenschein zunächst alle Erstklässler und ihre Angehörigen aus der Klasse 1a. Eine Stunde später fand die Einschulung für die Klasse 1b statt. Jedes Kind konnte an diesem besonderen Tag von zwei Personen begleitet werden. Zunächst lauschten die Schulanfänger gespannt der Geschichte über Leo Löwe und seine Tierkinderfreunde, die alle schon etwas sehr gut können, ehe sie in die Schule kommen. Anschließend erzählten die Mädchen und Jungen aus den zweiten Klassen im Rahmen einer kleinen Aufführung, was die neuen Erstklässler in der Schule erwarten wird und worauf sie sich besonders freuen können. Auch Pastor Kertess ließ es sich nicht nehmen, allen Schulanfängern eine tolle Schulzeit zu wünschen. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin ging es zum Schluss noch in den eigenen Klassenraum. Zum Schulstart in der Fröbelschule bekam dort jedes Kind eine eigene kleine Zuckertüte gefüllt mit bunten Überraschungen. Diese besondere Einschulung wird wohl allen noch lange in guter Erinnerung bleiben. 🙂 

Elternbrief vom 27.08.2020

Infoschreiben über aktuell geltende Einschränkungen bzw. Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie 

Fröbelschüler in sportlicher Mission unterwegs

Anfang Juni fand auf dem Sportplatz in Vechelde für alle Mädchen der Peiner Grundschulen das diesjährige Fußballturnier statt. Die elf Mädchen der Fröbelschule brachten zwar eher wenig Erfahrung am Ball mit, zeigten dafür aber unter der Betreuung von Matthias Schaper umso mehr Kampfgeist und Freude auf dem Rasen. Bei schönem Wetter erlebten alle Kinder spannende und vor allem fair ausgetragene Spiele. Die Mädchen der Fröbelschule hatten heute eine Menge Spaß und bejubelten geschossene Tore wie eine gewonnene Weltmeisterschaft. 🙂

Ein paar Tage später machten sich neun Kinder aus den dritten und vierten Klassen mit Frau Bauer auf den Weg nach Edemissen, um dort auf der Sportanlage bei den Schulmannschaftsvergleichswettkämpfen in der Rubrik Leichtathletik anzutreten. Motiviert bis in die Haarspitzen liefen sie um die Wette, warfen mit aller Kraft Bälle in die Ferne und sprangen so weit wie sie konnten. Zufrieden und stolz trafen alle Jungen und Mädchen nach diesem tollen Turnier wieder in der Fröbelschule ein.

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Schaper und Frau Bauer für ihre Unterstützung! Ebenso möchten wir uns bei allen Eltern für ihre Hilfe bedanken. 🙂